CDU - Stadtbezirksverband Potsdam West
  03:02 Uhr | 29.09.2022 Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Inhaltsverzeichnis    

Herzlichen Glückwunsch, Volker Rühe!


Union fordert klaren Kurs


Für sichere Energie und eine starke Wirtschaft


CDUPlus

Presse
20.09.2022 | Potsdamer Neueste Nachrichten vom 20.09.2022
Kritik an Flüchtlingsunterkünften in Golm: CDU will mehr Bürgerbeteiligung
„Vor vollendete Tatsachen gestellt“: Die CDU Potsdam West kritisiert die Pläne für den Neubau von Wohnungen für ukrainische Geflüchtete.

Die CDU Potsdam West kritisiert die Pläne für den Neubau von Wohnungen für Geflüchtete aus der Ukraine in Eiche und Golm. Die „soziale Infrastruktur“ werde dadurch „einem dauerhaften Stresstest ausgesetzt, ohne dass die Planer dies bislang überhaupt auf dem Zettel haben“, teilte Bernhard Stehfest, der Vorsitzende der CDU-Stadtbezirksverbands Potsdam West, mit.

Den gesamten Artikel in den PNN vom 20.09.2022 lesen Sie hier.


 




19.09.2022 | Presseerklärung unseres Vorsitzenden Bernhard Stehfest
Flüchtlingsunterkünfte am Bürger vorbeigeplant
Auch Golm und Eiche wollen ukrainischen Familien helfen – Bürger müssen aber als Nachbarn mitgenommen werden

Nach der Informationsveranstaltung der Stadtverwaltung und der ProPotsdam zur bevorstehenden Errichtung zweier Flüchtlingsunterkünfte in Golm vom 13. September 2022 kritisiert die CDU Potsdam West die Kommunikation der Verwaltungsspitze als deutlich verspätet und in der Sache absolut unzureichend. Die Auskünfte gegenüber den Anwohnern zu diesem Sonderbauvorhaben mit jeweils 80 Wohneinheiten am Kossätenweg und am Eichenweg offenbarten erhebliche Lücken und ein merkwürdiges Verständnis von Bürgerbeteiligung.




14.09.2022 | Potsdamer Neueste Nachrichten vom 15.09.2022
Kiezbad in Potsdam öffnet wieder: Stadtverordnete bescheren Schubert eine Niederlage
Im Hauptausschuss haben die Kommunalpolitiker mit knapper Mehrheit und gegen das Votum des Oberbürgermeisters verfügt, dass die geschlossene Schwimmhalle Am Stern wieder öffnen muss.

Das Potsdamer Kiezbad Am Stern wird wieder öffnen. Die Stadtverordneten haben am Mittwoch im Hauptausschuss beschlossen, die wegen der Energiekrise verfügte Sparmaßnahme zurückzunehmen. Damit bescherten sie Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) eine Niederlage. Gegen die Öffnung stimmten einzig Schubert, die SPD und die Grünen - während ihr Partner in der Rathauskooperation, die Linke, die Mehrheit für den Beschluss maßgeblich organisierte. Unterstützung erhielten die Genossen dafür auch von CDU.

Den gesamten Artikel in den PNN vom 15.09.2022 lesen Sie hier:



04.09.2022 | Presseerklärung unseres Vorsitzenden Bernhard Stehfest
Gefahrenstelle Am Wildpark - CDU fordert Tempo 30 am Bahnhof Park Sanssouci
"Permanente Gefährdung für Fußgänger und Radfahrer - Raserei zwischen zwei 90-Grad-Kurven muss ein Ende haben!"

Der Vorsitzende des CDU-Stadtbezirksverbandes Potsdam West, Bernhard Stehfest, fordert die Einrichtung einer ständigen Geschwindigkeitsreduzierung auf der Straße Am Wildpark, am südlichen Ausgang des Bahnhofes Park Sanssouci.


01.09.2022 | Presseerklärung unseres Stadtverordneten Dr. Wieland Niekisch
Endlich Perspektive zu „Stadt am Fluss“- aber Kritik!
Fehlende Punkte Hinzenberg, Luftschiffhafen u Fahrländer See unbedingt einarbeiten!

Der CDU-Stadtverordnete Wieland Niekisch hat es wie schon im Bauausschuss grundsätzlich begrüßt, dass endlich eine Perspektive, also Konzeption mit dem Thema „Stadt am Fluss“ vorliege. Hier werde nun konkret und flächendeckend nach 21 Jahren für ganz Potsdam an die BUGA-Gestaltung „Orte am Fluss“ angeknüpft. Jedoch, so Niekisch, gäbe es doch unverzichtbaren Nachbesserungsbedarf: zwischen Hinzenberg und Wassertor, im Westen und am Fahrländer See:



01.09.2022 | Potsdamer Neueste Nachrichten vom 01.09.2022
Stadt baut Uferweg an der Speicherstadt
Neue Zugänge zum Wasser für Potsdam

Im Bauausschuss ging es jüngst um neue Zugänge zum Wasser und einen neuen Uferweg für Potsdam. Nebenbei wurde bekannt: Ein Surfverbot am Fahrländer See kommt vermutlich erst 2024.

Den gesamten Artikel in den PNN vom 01.09.2022 lesen Sie hier.




29.08.2022
Weiter kostenlos? So will Potsdam einen Eintrittspreis für Schlossparks verhindern
Parkeintritt

Der Eintritt in den Park Sanssouci in Potsdam kostet derzeit nichts, doch der Vertrag zwischen Stadt und Schlösserstiftung läuft aus. Die Stadtverwaltung will die Vereinbarung verlängern und weitere Millionen Euro zahlen – unter einer Voraussetzung.

Den gesaamten Artikel in der MAZ vom 29.08.2022 lesen Sie hier.




23.08.2022 | Märkische Allgemeine Zeitung vom 23.08.2022
Letzte Chance: Stimmen Sie ab und wählen Sie Potsdams schlechteste Straße
Die schlechteste Straße ist...?

Jetzt gilt es: Die Abstimmung zur schlechtesten Straße in Potsdam endet bald. Geben auch Sie Ihre Stimme ab und wählen Sie die Horrorpiste 2022. Unter den Top Ten sind auch Überraschungskandidaten. Jetzt gilt es: Die Abstimmung zur schlechtesten Straße in Potsdam endet bald. Geben auch Sie Ihre Stimme ab und wählen Sie die Horrorpiste 2022. Unter den Top Ten sind auch Überraschungskandidaten. 

Den gesamten Artikel in der MAZ vom 23.08.2022 lesen Sie hier.


21.08.2022 | Märkische Allgemeine Zeitung vom 21.08.2022
30.000 Besucher bei Potsdamer Schlössernacht
Kulturspektakel im Park Sanssouci

2020 musste sie ausfallen und 2021 konnte sie nur unter strengen Corona-Auflagen stattfinden – dieses Jahr konnten wieder mehrere Besucher das Kulturspektakel Schlössernacht im Park Sanssouci erleben.

Den gesamten Artikel in der MAZ vom 21.08.2022 lesen Sie hier.




15.08.2022 | Märkische Allgemeine Zeitung vom 16.08.2022
CDU-Kritik am Rathaus im Streit um die Westkurve
Ehrenamt in Potsdam

Im festgefahrenen Konflikt um die Nutzung der Sportanlage Westkurve an der Hans-Sachs-Straße fordert die CDU ein Entgegenkommen der Stadt und ihres Kommunalen Immobilienservices (Kis): „Sowohl die Sportbeigeordnete Noosha Aubel als auch der Chef des Kis Bernd Richter müssen den Sportplatz Westkurve endlich zur Chefsache machen“, erklärte am Montag der Vorsitzende des CDU-Stadtbezirksverbandes Potsdam-West, Bernhard Stehfest.

Den gesamten Artikel in der MAZ vom 16.08.2022 lesen Sie hier.





  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
CDU Landesverband
Brandenburg
CDU/CSU Fraktion
0.06 sec. | 83090 Views