CDU Potsdam-West/Brandenburger Vorstadt
  23:43 Uhr | 31.05.2016 Startseite | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis    

Milchgipfel: Hilfen für die Landwirtschaft


Digitalisierung: Wie wollen wir in Zukunft arbeiten?


Die CDU ist der Motor der Koalition


Termine
CDUPlus



Herzlich willkommen


30.05.2016
Kinderhaus in Bornim geplant
Verein „Frauen in der Lebensmitte“ feiert 25-jähriges Bestehen

Vor einem Vierteljahrhundert gründete sich der Verein „Frauen in der Lebensmitte“. Seither sind in Potsdam zwei Kinderhäuser mit mehr als 100 Betreuungsplätzen entstanden, in freier Trägerschaft des „Fidl“. 2017 soll in Bornim eine weitere Kita folgen.

Den ganzen Artikel in der MAZ vom 30.05.2016 lesen hier.



29.05.2016
25 Jahre „FidL“ – Großes Kinderfest im Treffpunkt Freizeit
Erfolgsmodell bürgerlichen Engagements – Vorsitzender spricht Grußwort

Unser Vorsitzender Dr. Wieland Niekisch sprach ein bewegendes Grußwort zum Kinderfest im Treffpunkt Freizeit anlässlich des 25jährigen Jubiläums des Vereins „Frauen in der Lebensmitte e.V.“ (FidL)




28.05.2016
Affe, Schaf und Känguru – Stadtteilfest in der Brandenburger Vorstadt
Unser SBV überzeugt mit Sacharbeit: OB Jakobs sagt spontan Unterstützung zu - Vorsitzender ins Stadthaus

Der CDU-Stadtbezirksverband Potsdam West/ Brandenburger Vorstadt nahm auch in diesem Jahr wieder an dem traditionellen Stadtteilfest „Affe, Schaf & Känguruh“ des Vereins Brandenburger Vorstadt e.V. vor der Erlöserkirche im Herzen der Brandenburger Vorstadt teil und informierte zu unseren aktuellen politischen Themen und Standpunkten vor Ort.




28.05.2016 | Potsdamer Neuster Nachrichten vom 28.05.2016
Heute wieder „Affe, Schaf und Känguruh“
Stadtteilfest in West

Es könnte voll werden am heutigen Samstag in der Brandenburger Vorstadt: Bei sommerlichen Temperaturen wird dort zum 17. Mal das Stadtteilfest „Affe, Schaf und Känguruh“ gefeiert.

Den gesamten Artikel in den PNN vom 28.05.2016 lesen Sie hier.



13.05.2016 | Märkische Allgemeine Zeitung vom 14.05.2016
Potsdam hat einen neuen Wochenmarkt
Potsdams Bürger können jeden Freitag von 14 bis 20 vor der Erlöserkirche einkaufen. Neben Obst- und Gemüsehändlern und einem Käseverkäufer war sogar ein französischer Wurstwarenverkäufer vertreten.

Brandenburger Vorstadt. Die Sonne scheint durch das Blätterdach der großen Buche auf dem Rudolf-Tschäpe-Platz und wirft leichte Schatten auf die Stände, die im Halbkreis aufgebaut wurden. Der Verkehr der viel befahrenen Zeppelinstraße ist dem Vogelgezwitscher gewichen und über den Markt zieht der Duft von Erdbeeren.

Den gesamten Artikel in der MAZ zur gelungenen Wochenmarktpremiere lesen Sie hier.



Impressionen
CDU Landesverband
Brandenburg
0.30 sec. | 18434 Views