CDU Potsdam-West/Brandenburger Vorstadt
  08:22 Uhr | 26.07.2016 Startseite | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis    

Wir trauern um die Opfer in München


Widerstandskämpfer sind Vorbild im Kampf gegen Diktatur


Türkei kann nicht Mitglied der Europäischen Union sein


Termine
CDUPlus



Herzlich willkommen


23.07.2016
Im Gedenken an den Aufstand des Gewissens
Würdige Feierstunde zum 20. Juli 1944 in Bornstedt

Trotz großer Sommerhitze zog es mehr als 50 Potsdamerinnen und Potsdamer in die Dorfkirche Bornstedt, um an einer Veranstaltung zum Gedenken an die Männer und Frauen des 20. Juli 1944 teilzunehmen. Unter ihnen auch eine Abordnung unseres Stadtbezirksverbandes, der in diesem Jahr aufgrund der kurzfristigen krankheitsbedingten Absage eine der letzten Zeitzeuginnen des Attentats keine eigene Gedenkveranstaltung zum 20. Juli durchführen konnte.




22.07.2016 | Märkische Allgemeine Zeitung vom 22. Juli 2016
Spende von 1,5 Millionen für Garnisonkirche
Mit dem Geld soll die geplante Aussichtsplattform finanziert werden.

Ein anonymer Spender, der mit Potsdam verbunden ist, hat 1,5 Millionen Euro für den Wiederaufbau der Garnisonkirche gespendet. Das teilte die Stiftung Garnisonkirche am Freitag mit.

Den gesamten Artikel in der MAZ vom 22.07.2016 lesen Sie hier.





22.07.2016 | Potsdamer Neueste Nachrichten vom 22. Juli 2016
1,5 Millionen Euro für die Garnisonkirche
Die Garnisonkirchen-Stiftung und die Fördergesellschaft haben heute eine neue Millionenspende präsentiert

Die Chancen für einen Wiederaufbau des barocken Turms der Garnisonkirche steigen immer mehr: Am Freitag präsentierten die Garnisonkirchen-Stiftung und die Fördergesellschaft eine neue Millionenspende für das Projekt. Es ging um 1,5 Millionen Euro.

Den gesamten Artikel in den PNN vom 22.07.2016 lesen Sie hier.



19.07.2016 | Potsdamer Neueste Nachrichten vom 19. Juli 2016
Marodes Geländer am Schafgraben nur notdürftig saniert
Nach CDU-Kritik bessert die Verwaltung die Sicherung des Grabens aus. Für Fußgänger und Radler sind die Wege aber immer noch gefährlich.

Potsdam-West – Mit drastischen Worten warnte der CDU-Stadtbezirksverband Potsdam-West bereits im Juni vor den Gefahren. Es sei ein „unhaltbarer Zustand“. Umgehend müsse das Geländer repariert werden, bevor Kinder zu Schaden kämen.

Den gesamten Artikel in den PNN vom 19.07.2016 lesen Sie hier.




16.07.2016 | Potsdamer Neueste Nachrichten vom 16. Juli 2016
Ein Service Ihrer CDU: Infos zum sommerlichen Baustellenärger in Potsdam
Der Norden wird abgeklemmt

Autofahrer brauchen in den Ferien wegen zahlreicher Baustellen viel Geduld.
Auch für die Autofahrer in Potsdam-West gibt es keine guten Nachrichten!

Den gesamten Artikel in den PNN vom 16.07.2016 zum alljährlichen sommerlichen Baustellenärger auf den Straßen in unserer Stadt lesen Sie hier.



Impressionen
CDU Landesverband
Brandenburg
0.33 sec. | 19202 Views